Folge 3# : Arbeit darf Spaß machen

Achtung: es wird persönlich!

Für diese Podcast-Folge hatten wir völlig anderes im Sinn, Silvia und ich. Wir hatten uns darauf geeinigt, zuerst kurz davon zu erzählen, wie wir mit Ärger umgehen, um dann davon auf unser eigentliches Thema Konkurrenz vs. Unterstützung zu kommen und uns damit zu beschäftigen, was es mit uns macht, wenn wir uns mit anderen vergleichen.

Doch ein Wort gab das andere und vom Ärger und unseren Strategien, mit einem positiven Gefühl in den Tag zu starten, kamen wir darauf, wie wir aufgewachsen sind und mit welchen Glaubenssätzen wir unser Erwachsenenleben begonnen haben, warum Silvia in ihrer Arbeit aufgeht und ich hingegen in meinem ursprünglichen Beruf voll in den Burnout gerasselt bin.

Heraus kam ein Gespräch, nach dem wir beide, Silvia und ich, uns gegenseitig von einer noch einmal neuen Seite kennengelernt haben. Was für eine unglaubliche Bereicherung – für uns!

Vielleicht ist dir das Ganze zu persönlich. Vielleicht möchtest du gar nicht so viel über deine beiden Podcast-Hosts wissen. Dann überspringe diese Folge gern und warte auf die nächste Folge, in der uns wieder mit dem Malen und der Kreativität beschäftigen.

Aber wenn du wissen möchtest, wie wir mit unseren Voraussetzungen umgegangen sind und was uns dahin gebracht hat, wo wir heute sind, wie wir heute den Spaß in unser Leben und in unsere Arbeit integrieren, dann freuen wir uns darauf, dich als Zuhörer zu begrüßen!

Wir würden über die Themen dieser Folge gern mit dir ins Gespräch kommen. Schreib uns gern, was du dazu denkst. Du kannst die Kommentarfunktion auf dieser Seite verwenden oder schreib uns gern
auf Facebook https://www.facebook.com/malfreundefm  oder
auf Instagram https://www.instagram.com/malfreundefm

Danke sagen Andrea und Silvia!

Erwähnung fand in dieser Folge (unbeauftragt und unbezahlt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.